Strandmüll sammeln, Aktion noch bis Ende Oktober

Foto: Anja Pape

Beitrag vom Donnerstag, 13. Oktober 2022

Sammelaktion noch bis Ende Oktober

Mit dem World-Ocean-Day am 8. Juni dieses Jahres startete das Surfcafé am Nordstrand eine großangelegte Strandmüllsammelaktion für Norderneyer und Inselgäste. Wie erfolgreich die Aktion bisher war, zeigen die vielen schwarzen Sammlertaschen des Surfcafés, auf denen das Logo vom „Beach-Cleaning-Summer – Surfcafé“ aufgedruckt ist. Rund 350 kleine und große Umwelt

  • und Urlaubsaktivisten holten sich ein Exemplar und gingen auf Müllschatzsuche in die Natur. Mitgemacht haben zahlreiche Kinder sowie ganze Familien von Enkelkindern bis Omas, erzählen die Kruses, aber auch Norderneyer Schulklassen der Grundschule und viele Kinder der Surfbox. Manche von ihnen auch mehrmals.
    Die meisten Beutel hatten ein Gewicht von einem bis zweieinhalb Kilogramm, berichtet Torsten Kruse. Auffallend große Mengen Zigarettenkippen befanden sich in den Taschen, aber auch viele Plastikteile wie Verpackungen und Kabelbinder. „Wir schätzen, es waren zweieinhalb Tonnen Strandmüll, der so gesammelt wurde“, so sein Bericht. Die Stadt Norderney unterstützte den Beach-Cleaning-Summer tatkräftig und sorgte für eine geregelte Abfuhr der Abfälle.

Jede gefüllte Tasche kann von den fleißigen Sammlerinnen und Sammlern gegen ein Getränk oder Eis im Surfcafé eingetauscht werden. Das gilt noch immer, denn die Aktion läuft noch bis Ende Oktober, wirbt Torsten Kruse und kommentiert: „Wir haben noch ein paar Taschen.“

Zum 30-jährigen Bestehen des Surfcafés haben die Kruses zudem ein Jubiläums-Shirt entworfen und verkauft. Vier Euro für jedes verkaufte Shirt spendeten und konnten so 800 Euro an den Aachener Verein Everwave überweisen, freuen sich die beiden. Lange vor der eigentlichen Aktion war für die Kruses klar, dass das Geld bei dem Verein gut angelegt ist. Everwave organisiert umfangreiche und großangelegte Clean-Ups-Müllsammelaktionen, bei denen unter anderem Müllboote eingesetzt werden, um den Eintritt von Plastik und Unrat aus Flüssen in Meere und Ozeane zu verhindern, erzählt Susanne Kruse. Mit der Spende wird Everwave einen Flussabschnitt von Plastikabfällen befreien, teilte der Verein bereits mit.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320