Glasfaserausbau entlang der Straßen

Beitrag vom Donnerstag, 18. Februar 2021

Glasfaser: Stadtwerke passen die Pläne an

Die Stadtwerke Norderney haben ihr Vorgehen beim laufenden Glasfaseranbau an das aktuelle Winterwetter und die derzeitigen Corona-Beschränkungen angepasst. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekanntgab, konzentriere sich der Ausbau aufgrund der aktuellen Beschränkungen auf die Verlegung der Glasfaser-Rohrverbunde in den Straßen und Wegen.

Hausanschlüsse würden zurzeit nicht gebaut und auch Hausbegehungen fänden erst wieder später statt. Das Winterwetter zwinge die Tiefbauer zudem, die Pflasterbereiche zu meiden und die Arbeiten in eher weicheren Untergründen durchzuführen, so die Mitteilung.

Mittlerweile seien drei Teams parallel auf der Insel aktiv. Anfang März werde ein viertes hinzukommen, welches sich mit der Fortführung der Arbeiten in der Nordhelmsiedlung beschäftigen werde.

Verfasst von

Foto: Stadtwerke Norderney

Mehr aus dieser Kategorie