Eingangstor zur Inselkirmes

Foto: Pape

Beitrag vom Dienstag, 13. Juli 2021

Die Karussells drehen sich wieder

Die Inselkirmes auf der Bürgermeisterwiese lockt wieder mit Attraktionen. 2019 haben die Schausteller das letzte Mal nach Norderney übergesetzt und eigentlich hätte es im vergangenen Jahr ein Jubiläum gegeben. 40 Jahre wären sie dann auf Norderney gewesen. „Das Jubiläum holen wir jetzt nach, nun drehen sich die Karussells wieder auf Norderney“, sagt Schausteller Karl-Heinz Langenscheidt. Schon die Überfahrt mit der Frisia ging ruckzuck, erzählt er und bedankt sich für die finanzielle Unterstützung bei der Reederei.

Statt des Riesenrads laden in diesem Jahr die neue Riesenschaukel X-Flight sowie eine große Berg- und Talbahn zu einem Besuch ein. „Bei uns gibt es für jeden etwas“, so der Schausteller, und neben den obligatorischen Kinderkarussells, sorgen der Auto-Scooter und der Musikexpress für Spaß bei Jung und Alt. Verköstigungsstände bieten in diesem Jahr ihre Sitzplätze wettergeschützt auf Terrassen an, damit jeder Besucher ausreichend Abstand einhalten kann. Zudem wird es wieder viele süße Spezialitäten geben, bei denen der Kirmes-Kult-Berliner auf keinen Fall fehlen darf.

Gäste und Norderneyer sind bis zum 18. Juli täglich zwischen 15 und 22 Uhr auf der Kirmes willkommen. Der Familientag ist am Mittwoch.

Verfasst von Anja Pape

Mehr aus dieser Kategorie

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320