Das Badehaus am Kurplatz auf Norderney

Foto: Linke

Beitrag vom Mittwoch, 09. Juni 2021

Badehaus öffnet wieder

Das Badehaus Norderney öffnet am kommenden Samstag, 13.06. nach einer siebenmonatigen Pause wieder seine Türen, sowohl für das Familienbad als auch für die Wasser- und Feuerebene.

„Zu den regulären Öffnungszeiten darf endlich wieder in allen Seewasserbecken geplantscht, gerutscht, gebadet, sauniert und entspannt werden“, gab die Kurverwaltung in einer Pressemitteilung bekannt.
Vorerst nicht angeboten wird das Wellenbaden, um die Verwirbelung der Aerosole zurückzuhalten. Im Saunabereich bleiben zudem die Dampfsaunen geschlossen. Wellnessanwendungen wie Meerwasserbäder, Massagen und Schlickpackungen sowie Kosmetikanwendungen können aber ab Samstag wieder durchgeführt werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir endlich wieder Urlaubsgäste, Familien, Entspannungssuchende, Thalasso-Fans und Saunagänger sowie unsere Clubmitglieder begrüßen dürfen“, wird Badehaus-Leiter Heiko Wenzig in der Mitteilung zitiert.

Das Familienbad ist ab Samstag jeweils täglich von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet, die Wasser- und Feuerebene von 9.30 bis 21.30 Uhr. Der Zutritt ist nach vorheriger Reservierung unter www.frida.norderney.de möglich. Eine Testpflicht besteht nicht.

Zur Wiederöffnung des Badehauses wird das Corona-Schnelltestzentrum, das derzeit seinen Standort im Foyer des Hauses hat, in das nebenan gelegene Conversationshaus umziehen. Dies teilte die Reederei Norden-Frisia im Auftrag des Betreibers Covimedical mit. Ab dem morgigen Donnerstag ist das Testzentrum dort täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eingang ist auf der Rückseite des Gebäudes.