Filmfestfahnen auf Norderney vor den Kurtheater

Foto: Sykora

Beitrag vom Dienstag, 28. September 2021

Altbundespräsident Wulff wird den Norderneyer Engel verleihen

Die Norderneyer Filmfestfans und Hobby-Cineasten mussten lange warten. Das Festivalkomitee öffnet die Türen des Kurtheaters für diese Veranstaltung, die deutschlandweit und international Beachtung findet vom 6. bis 13. Oktober. Ab sofort steht nicht nur das Programm des Internationalen Festivals fest, sondern auch der Vorverkauf für die Vorstellungen startet in Kürze auf Norderney. Auf der Insel wird das 31. Internationale Filmfest Emden-Norderney mit rund 30 Veranstaltungen vertreten sein. Die Eröffnungsfilme stehen bereits fest: So wird im neu sanierten Kurtheater die deutsche Produktion „Alles in bester Ordnung“ gezeigt, in der sich Sammlerin Marlen und Minimalist Fynn begegnen und aus der internationalen Reihe der Film „Nachbarn“, der sich mit dem Einfluss der nationalistischen Willkür in der Schule des sechsjährigen Sero in einem syrischen Grenzdorf erzählt.

Integrationspreis der Insel: Norderneyer Engel

Der Integrationspreis der Insel Norderney „Norderneyer Engel“ wird auch in diesem Jahr wieder verliehen werden und einen deutschsprachigen Film honorieren, der sich in herausragender Weise zum Themenbereich Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung, Rassismus und Toleranz positioniert.
Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff wird den Preis am 10. Oktober im Kurtheater an die Regisseurin Hille Norden überreichen und damit ihren Dokumentarfilm „Heimat sucht Seele“ auszeichnen.
Der Vorverkauf für die Filmfest-Vorstellungen starten in Kürze im Kurtheater und im Conversationshaus sowie im Internet unter www.norderney.de/events/kino. Der Festivalkatalog ist vor Ort erhältlich und steht auf der Webseite www.filmfest-emden.de zum Herunterladen bereit.

Nächster Artikel

28. September 2021

Vorheriger Artikel

28. September 2021

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320