Schwertmuscheln am Westkopf von Norderney

Beitrag vom Freitag, 12. Februar 2021

Zahllose Muscheln und Seesterne gestrandet

Der Sturm mit seinem starken Wellengang hat Hunderttausende Muscheln und Seesterne an den Weststrand gespült. Schon von Weitem sehr gut erkennbar sind die zahllosen Schwertmuscheln, die dort angelandet sind. Es finden sich auch Seesternarten, wie der Schlangenseestern und der Nordische Kammstern.

„Die Möwen freuen sich“, kommentiert Biologin und Watt-Welten-Leiterin Dr. Valeria Bers das Phänomen und klärt auf: „Das ist wirklich nichts besonderes. Es zeigt nur einmal mehr, wie viel Biomasse im Sediment unserer Nordsee steckt, die unseren Augen normalerweise verborgen bleibt. Ein fantastisches, hochproduktives, schützenswertes Ökosystem.“

Verfasst von

Foto: Sykora

Mehr aus dieser Kategorie