Werbebanner der Freiwilligen Feuerwehr Norderney

Foto: Sykora

Beitrag vom Mittwoch, 27. Oktober 2021

„Wir brauchen Verstärkung!“

Mit einer groß angelegten Werbekampagne möchte die Freiwillige Feuerwehr Norderney Interessierte zum Einstieg in den Feuerwehrdienst anregen und auf ihre ehrenamtliche und vielseitige Arbeit aufmerksam machen. Seit dem vergangenen Wochenende sind auf der gesamten Insel Plakate aufgestellt, auf denen aktive Mitglieder in ihren Funktionen innerhalb der Feuerwehr, aber auch in ihren alltäglichen Berufen dargestellt sind.
„Außergewöhnliches Doppelengagement in Beruf und Ehrenamt zeichnet die mehr als eine Millionen Frauen und Männer in Deutschlands freiwilligen Feuerwehren aus“, heißt es dazu in der Pressemitteilung der Feuerwehr. Arbeitgeber sollten damit auch ermuntert werden, weiterhin Angehörige der Feuerwehr zu beschäftigen.

Quereinsteiger und junge Erwachsene gesucht

Die Aktion zur Mitgliederwerbung richtet sich gezielt an Insulaner aller Altersklassen, heißt es weiter: „Wir suchen Quereinsteiger und auch junge Erwachsene, die wir für ein ehrenamtliches Engagement in der Feuerwehr begeistern können.“

Verstärkung ist dringend notwendig, um den Brandschutz auf Norderney auch zukünftig sicherstellen zu können, hatte Stadtbrandmeister Ralf Jürrens bereits auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr angesprochen. Von Beginn des Jahres 2020 bis zum vergangenen Juli war die Zahl der aktiven Mitglieder in der Einsatzabteilung von 82 auf 73 gesunken. Im Jahr 2017 hatten noch 90 Mitglieder der aktiven Einsatzabteilung angehört.

Recruiting Day am 20. November

Diesen „Abwärtstrend“ soll die frisch gestartete Werbeaktion nun stoppen. Als erstes Zwischenziel der Kampagne lädt die Freiwillige Feuerwehr am 20. November zu einem Recruiting Day ein, so die Mitteilung: „Jeder Interessierte hat an diesem Tag nicht nur die Möglichkeit, sich einen Eindruck vom Feuerwehrdienst zu machen, sondern kann ein engagiertes Team kennenlernen, Fahrzeuge und technisches Gerät hautnah erleben und ausprobieren.“ Für alle neuen Mitglieder ist dann im kommenden Frühjahr eine Grundausbildung geplant.
Wer sich für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr interessiert, findet weitere Informationen auf deren Internetseite www.feuerwehr-norderney.de.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320