Turnierserie zum Platzjubiläum

Foto: Golfclub Norderney

Beitrag vom Mittwoch, 29. Juni 2022

Turnierserie zum Platzjubiläum

Seit einhundert Jahren besteht der Golfplatz auf der Insel – ein Jubiläum, das der Norderneyer Golfclub in diesem Sommer mit einer Turnierserie feiert, wie der Club in einer Pressemitteilung bekanntgab. Der Auftakt dafür wurde Mitte Juni bereits mit dem 1. Norderneyer Kölschcup mit über 50 Teilnehmern eingeläutet. Ende Juli wird es mit einer Sommer-Turnierserie und einem Insel-Hopping zwischen den Golfplätzen auf Norderney und Langeoog weitergehen. Darüber hinaus hat das traditionelle Logo mit dem golfenden Seehund einen Goldrand erhalten, teilte der Verein mit.

Die ersten drei Löcher des weitestgehend naturbelassenen Platzes wurden im Jahr 1922 durch die damalige Betriebsgesellschaft des Nordseebades Norderney fertiggestellt, berichtete der Verein in der Mitteilung. Die offizielle Clubgründung erfolgte fünf Jahre später im Jahre 1927, verbunden mit der Erweiterung auf neun Löcher.

Als „Links-Course“ zeichnet sich der Norderneyer Golfplatz dadurch aus, dass er sich direkt hinter dem Strand und auf welligem, sandigen Untergrund mit keinen oder sehr wenigen Bäumen befindet und Hügel oder Dünen sowie tiefe Topfbunker aufweist. „Ein Links-Course hat also nichts mit einer Richtungsangabe, also nichts mit links oder rechts, zu tun“, heißt es in der Beschreibung des Golfclubs.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

28. Juni 2022

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320