Tiere

Anleinpflicht in den Brutzonen am Strand

Leben auf der Insel | 29. Mai 2024

Die ersten Küken sind geschlüpft

Norderneys Rangerin Frauke Gerlach ist damit beschäftigt, in den Strandbereichen Sperrzonen zum Schutz der Strandbrüter zu …

Artikel lesen

Der Wattweltengarten kann genutzt werden

Extra nachgefragt | 03. April 2024

Kaffee mit Wattwurmrutsche in den Watt-Welten

Der Dünengarten des UNESCO-Weltnaturerbezentrums Watt-Welten ist ab sofort für Besucherinnen und Besucher des Hauses geöffnet. Die …

Artikel lesen

Praktische und Theoretische Prüfungen bei den Watt-Welten bestanden

Insel in Geschichten | 13. März 2024

Drei qualifizierte Naturführer in den „Watt Welten“

Die beiden Freiwilligen im ökologischen Jahr Bente Wehlau und Willi Weßbecher sowie die Mitarbeiterin in der …

Artikel lesen

Landrat zu Besuch bei Watt-Welten

Extra nachgefragt | 13. Februar 2024

Landrat zu Besuch in den Watt Welten

Der Auricher Landrat Olaf Meinen löste sein drei Jahre zurückliegendes Versprechen ein, das Watt-Welten-Besucherzentrum zu besichtigen. …

Artikel lesen

Banner

Anzeige

Hans kontrolliert mit seinem Vater Nistplätze

Insel in Geschichten | 23. Dezember 2023

Quartierskontrollen abgeschlossen

In den vergangenen Wochen haben die Mitglieder des Nabu Norderney wieder ihre jährlichen Nist- und Quartierskontrollen …

Artikel lesen

Watt-Welten erhält eine Spende

Extra nachgefragt | 20. Dezember 2023

Lions: Spende für Naturentdecker

Regelmäßig bietet das Team des Watt-Welten-Besucherzentrums Wattführungen und Erkundungen am Strand für Kinder an und die …

Artikel lesen

Seehundszahlen gehen zurück

Umwelt und Natur | 04. November 2023

Seehundzahlen erneut zurückgegangen

Bei der diesjährigen Seehundzählung im dänischen, deutschen und niederländischen Weltnaturerbe Wattenmeer hat die länderübergreifende Expertengruppe für …

Artikel lesen

Kadeba droht eine erneute Hungersnot

Extra nachgefragt | 15. Juli 2023

Freundeskreis Kadeba: Situation spitzt sich zu

Weiterhin übermittelt der Norderneyer Freundeskreis für Kadeba schlechte Nachrichten, denn die Versorgung mit Lebensmitteln in der …

Artikel lesen