Reiturnier

Beitrag vom Sonntag, 16. September 2018

Reiterturnier: Strandprüfungen und Flutlichtkür

Das 33. Reitturnier unter dem neuen Namen „Beachside Classics“ neigt sich dem Ende zu. Vom vergangenen Mittwoch bis zum heutigen Sonntag traten rund 450 Turnierpferde in zahlreichen Spring- und Dressurprüfungen gegeneinander an. Eine Besonderheit des Turniers auf der Insel waren die Strandprüfungen. Ein dramatischer Wolkenhimmel begleitete die Dressurprüfungen am Samstagmorgen, die die Reiter auch zu einem Ritt durch die Wellen nutzten.

Einen Höhepunkt des Programms bildete am Samstagabend die Intermediare I-Kür unter Flutlicht, eine anspruchsvolle Dressurprüfung auf hohem Niveau. Zahlreiche große und kleine und auch vierpfotige Besucher verteilten sich rings um den Turnierplatz, um sich die Darbietungen anzusehen.

Auch die heutige Punktespringprüfung mit Kostümwertung lockte viele Zuschauer auf den Turnierplatz.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320