Strandspaß

Beitrag vom Dienstag, 11. September 2018

Stürmischer Strandspaß für 170 Kinder

Stürmischer Wind mit bis zu sieben Windstärken nach Beaufort konnte die rund 170 Kinder der Grundschule und der Kindergärten „Am Kap“ und „Kükennest“ nicht daran hindern, am Nordstrand ihren gemeinsamen Strandspaß-Tag abzuhalten. In kleinen Gruppen aufgeteilt, ging es für die Kinder an zwölf Stationen, an denen sie kegelten, eine große Sandburg bauten, sich im Tauziehen maßen, Muschelbilder kreierten oder mit Schwämmen einen Eimer mit Wasser füllen mussten. Die Kinder hatten sichtlich Spaß am Strand. Und wer warm genug angezogen war und sich bewegte, der fror auch nicht. Da hatten es die Betreuer etwas schwerer, denn sie mussten die Stationen beaufsichtigen und da mangelte es an den wärmenden Bewegungen. „Es könnte schlimmer sein – es könnte regnen“, brachte es eine Betreuerin auf den Punkt.

Der gemeinsame Strandtag fand zum ersten Mal statt. Die Idee dahinter sei, dass sie was gemeinsam mit den Kindergartenkindern machen wollten, so Lehrerin Maren Schmidt. Diese kämen ja auch mal in die Grundschule. Also wieso nicht zusammen einen Strandspaß-Tag haben, ergänzte Schmidt.

Abgelegt unter

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320