Mengersaal wird zum Servicecenter

Foto: Dorothee Linke

Beitrag vom Montag, 28. Februar 2022

Mengersaal: Einzug in dieser Woche

Der Mengersaal im Norderneyer Badehaus ist kaum wiederzuerkennen: Warme, lebendige Rottöne prägen den früheren Besprechungs- und Gymnastikraum, der künftig der Norderneyer Kurverwaltung als Servicecenter dienen soll. Sechs Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Tischen, Akustikwänden und moderner Technik werden hier ab Anfang März den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Bereichen Zimmervermittlung, Tourist-Information und dem Backoffice des Inselladens zur Verfügung stehen, berichtet die Technische Leiterin der Kurverwaltung, Olivia Meiners-Hagen. Zwei weitere Plätze wurden in einem Nebenraum installiert. Hier kann sich die erste Mitarbeiterin bereits an ihrem neuen Arbeitsplatz einrichten.

Alles, was an die Kunden verkauft wird, also Anwendungen im Badehaus, Karten für Veranstaltungen, Merchandise-Artikel und Zimmerbuchungen, wird in dem Servicecenter zusammengeführt bearbeitet werden, so Meiners-Hagen. Die dafür notwendige Technikausstattung, darunter Flatscreens an den Seiten der Schreibtische, sowie ein Besprechungstisch sollen in dieser Woche noch eingerichtet werden, bevor die übrigen, derzeit im Rathaus und dem Conversationshaus untergebrachten Mitarbeiter ihr neues Büro beziehen können.
Doch nicht alle Möbel darin sind neu, verrät Meiners Hagen: Die Stühle für den Besprechungstisch stammen aus dem Haus der Insel und wurden mit einem neuen, roten Bezug versehen.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320