Kinder erhalten Auszeichnung vom Lionsclub Norderney

Foto: Privat

Beitrag vom Samstag, 12. März 2022

Kinder für Fluthilfe-Engagement ausgezeichnet

Die zehn Norderneyer Mädchen und Jungen Marcus, Mathilda, Ella, Leni, Bente, Nils, Jacob, Johannes, Charlotte und Hannah hatten im Sommer über 1.700 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe gesammelt und erhielten nun von den beiden Lionsclubs der Insel eine Auszeichnung für ihr herausragendes und beharrliches Engagement. Die Distriktgovernorin Anke Dirks sowie die Präsidenten der beiden Serviceclubs Jan Dorenbusch und Jörg Simon überreichten den Kindern am vergangenen Freitagabend Urkunden und honorierten ihre gute Tat zudem mit einer Süßigkeitentüte und einen kleinen Stofflöwen der Lions-Organisation.

Dabei begann die Spendensammelaktion der Kinder ganz unaufgeregt mit einem Flohmarkt am Neuen Polder zu denen sie Spielzeug, Bücher und Liebgewonnenes zum kleinen Preis anboten. Die Jungen und Mädchen machten zu Geld, was sie für die Menschen im Ahrtal entbehren konnten. Jede Menge Spielzeuge fanden neue glückliche Besitzer und nachdem alles verkauft war, begannen sie zu basteln oder liefen mit einer Spendendose durch die Stadt.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320