Das Kurtheater mit Baugerüsten

Foto: Sykora

Beitrag vom Samstag, 23. Januar 2021

Kaiserliches Kurtheater wird saniert

Wie beim Vorbeigehen zu sehen, wurden die Arbeiten auf dem Dach des Kurtheaters aufgenommen. Die Baugenehmigung sei inzwischen vorhanden, so Carsten Rass, der Bauleiter der Technischen Dienste auf Nachfrage. Diese wurde bereits im Sommer 2020 bei der Baubehörde des Landkreises Aurich beantragt.

Aktuell werde die marode Giebelwand erst rück- und dann neu aufgebaut. Die vorbereitenden Arbeiten, wie die Dachstühle und den kaputten Stahlträger ausbauen seien bereits erledigt. Auch innen gehen die Sanierungen weiter. Zwei Schwerlasttürme sollen den Schnürboden halten. Das ist die Zwischendecke oberhalb der Bühne, in dem die Technik für den Vorhang verbaut ist. Zudem wurden noch weitere Stützen angebracht, „um auf der sicheren Seite zu sein“, so Rass.

Anschließend folgen die Arbeiten am Stuck, die von einer Restauratorin übernommen wird. Die gesamte Sanierungsmaßnahme wird von der Denkmalbehörde begleitet. Der Plan der Stadtwerke Norderney, die Eigentümerin des knapp 128 Jahre alten Gebäudes ist, ist eine Fertigstellung zum Frühjahr.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320