Fotos: Kinder- und Jugendfeuerwehr

Beitrag vom Samstag, 23. Januar 2021

Aufgaben gegen die Langeweile

Bereits seit vergangenem Jahr können die Kinder- und Jugendfeuerwehr keine Dienste absolvieren. Damit die Nachwuchsfeuerwehrler dennoch eine Beschäftigung haben, haben die Norderneyer Stadtjugendfeuerwehrwarte Henning Janssen und Franzi Rückher bereits das ganze letzte Jahr Aufgabenblätter, Bastelanleitungen, Hefte und einiges mehr an die Kinder und Jugendlichen verteilt. Nun haben sie sich etwas Neues einfallen lassen, was etwas aktiver und kreativer ist und zudem von der ganzen Gruppe gesehen wird, berichtet Rückher. Die Stadtjugendfeuerwehrwarte stellen den Kindern und Jugendlichen der Feuerwehr Wochenaufgaben, die von ihnen zuhause erledigt werden können. So stand vergangene Woche auf dem Programm, ein Einsatzszenario darzustellen und davon ein Bild in die eigens erstellte Whats-App-Gruppe zu stellen.

Die Kinder seien sehr kreativ gewesen, freut sich Rückher mit Blick auf die Bilder. Aktuell haben die Jugendlichen die Aufgabe Knoten, die sie im Dienst gelernt haben, zuhause praktisch einzusetzen. Zudem wurden Kieselsteine mit Feuerwehrmotiven bemalt und draußen ausgelegt, so dass diese wiederum andere Kinder beim Spaziergang finden können und so Freude verbreiten. Weitere Aufgaben sind geplant und werden wöchentlich auf der Facebookseite „De Füürdüvelkes Norderney“ veröffentlicht.

Abgelegt unter

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320