Intensivkurs für die Zertifizierung

Foto: Daniel Kowal

Beitrag vom Donnerstag, 10. November 2022

Intensivkurs für die Zertifizierung

Das Watt-Welten-Besucherzentrum startete mit dem Lehrgang zum Natur- und Landschaftsführer. Insgesamt 25 Teilnehmende konnte die Einrichtung willkommen heißen, die derzeit ein Freiwilliges Ökologisches Jahr in einer Nationalparkeinrichtung im Niedersächsischen Wattenmeer absolvieren. Ihre Ausbildung beginnt damit auf der Insel mit einem einwöchigen Intensivkurs.

Die Teilnehmer befassen sich unter anderem mit der Geschichte und Bedeutung von Nationalpark, Biosphärenreservat und des Weltnaturerbes Wattenmeer. Der Kurs befasst sich aber auch mit der Bestimmung von Tieren und Pflanzen des Wattenmeeres und vermittelt methodische Kompetenzen, dabei stehen die Grundtechniken qualifizierter Führungen und verschiedene Präsentationstechniken sowie der Dialog mit den Gästen im Fokus.

Nach dem praktischen Teil auf Norderney haben die Freiwilligen nun bis März Zeit, eine eigene Führung durch das Weltnaturerbe Wattenmeer zu konzipieren und im Rahmen der praktischen Prüfung vorzustellen.
Die Zertifizierung der Freiwilligen stellt einen wichtigen Baustein für die Qualität der Bildungsarbeit im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer dar. Dieses ist als Schutzgebiet mit internationaler Bedeutung von der Unesco als Weltnaturerbe anerkannt.

Nächster Artikel

10. November 2022

Vorheriger Artikel

09. November 2022

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320