Rat gibt Zustimmung zum Hotelbau

Foto: Anja Pape

Beitrag vom Freitag, 11. November 2022

Hotelbau: Rat gibt Zustimmung

Der Rat der Stadt Norderney hat dem städtebaulichen Vertrag mit dem Unternehmen Brune für den Neubau eines Hotels an der Weststrandstraße zugestimmt. Das Vertragswerk war bereits in den vergangenen Monaten fertiggestellt und am 16. September von der Stadt Norderney und den Bauherren unterschrieben worden. Daher handelte es sich bei der Abstimmung eher um eine Formalie und entsprechend kurz war der Tagesordnungspunkt der nichtöffentlichen Sitzung, so Bürgermeister Frank Ulrichs: „Über einen beurkundeten Vertrag muss man nicht mehr diskutieren.“ Der nächste Schritt ist nun die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes für das Baugelände südlich des Badehauses. „Ich gehe fest davon aus, dass spätestens dann das Vorhaben durch die Investoren öffentlich vorgestellt wird“, bekräftigte Ulrichs seine Forderung an das Unternehmen Brune. Im Zuge der Öffentlichkeitsbeteiligung müssten die Pläne für das neue Hotel ohnehin bekanntgegeben werden, „da bietet es sich an, das gleich vernünftig zu machen.“

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320