Hauptversammlung des Heimatvereins

Fotos: Heimatverein

Beitrag vom Mittwoch, 22. Juni 2022

Heimatverein: Einsatz mit Geld nicht zu bezahlen

Mit dem Norderneyer Gruß „He“ begrüßte der Vorsitzende des Norderneyer Heimatvereins Hans-Lothar Graw die Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Auf der Tagesordnung stand neben den Ehrungen auch der Rückblick auf die vergangenen Jahre sowie Vorstandswahlen, bei denen sich allerdings keine Änderungen ergaben. Wie die Pressewartin des Vereins Christa Wessels berichtete, bedankte sich der Vorsitzende ausdrücklich bei allen Anwesenden für die langjährige Treue und ging besonders auf die Spielschar ein, die von Karin Visser geleitet wird: „Dieser ehrenamtliche Einsatz der Aktiven bei den Heimatabenden ist nicht mit Geld zu bezahlen.“

„Aber auch das Fischerhaus-Museum und das Teehuus spiegeln ein Stück Alt-Norderney wider“, so der Vorsitzende weiter: „Wir kehren zu den Wurzeln zurück und haben zum ersten Mal seit 2018 in diesem Jahr nach 85 Jahren den Baum wieder am Fischerhaus-Museum aufgestellt. Dies ist sehr gut angekommen.“ Er würde sich freuen, wenn wieder mehr junge Leute an ihrem Brauchtum Interesse finden würden, bemerkte Graw.
Kassenwart Hans-Hermann Göhn verlas zudem den Kassenbericht der vergangenen vier Jahre. Das solide Kassenfundament des Vereins sei in den letzten vier Jahren stark geschmolzen, so der Bericht: „Während in 2018 und 2019 noch alles normal verlief, gab es in 2020 und 2021 fast keine Einnahmen aus der Spielschar sowie vom Museum und dem Teehuus.“ Die Zeit sei aber genutzt worden, um wichtige Reparaturen an den Häusern und die Restauration des Badekarrens vorzunehmen. „Aber auch die Graffitientfernung in 2019 würde hoch zu Buche schlagen, wären dort nicht die Spenden gewesen.“ Alles in allem habe aber der Verein, der derzeit 243 Mitglieder zählt, noch eine gesunde Kassenlage, so der Bericht.7

Bei den anschließenden Ehrungen wurden 14 Mitglieder für ihre 25-jährige, 26 Mitglieder für ihre 40-jährige, sechs Mitglieder für ihre 50-jährige und acht Mitglieder für ihre 60-jährige Vereinsmitgliedschaft ausgezeichnet. Eine besondere Ehrung für fünfzig Jahre in der Spielschar erhielten die Ehrenmitglieder Christa Wessels sowie Ingrid und Johann Visser.

Für ihre Verdienste um Fischerhaus-Museum und Teehuus wurden Helga Dresen und Adolf Pree mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

Anzeigen

Logo
Banner C Bannergruppe A
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320