Förderkreis1

Foto: Pape

Beitrag vom Donnerstag, 26. August 2021

Förderkreis Schulen: Nur Drumherum anders

Mit dem für eine Jahreshauptversammlung des Förderkreises der Norderneyer Schulen wohl längsten Bericht aller Zeiten wagte Vorsitzende Kim Weinzettl in der vergangenen Woche eine Rückschau auf die letzten zwei Vereinsjahre.Gewohnt kernig berichtete Weinzettl von zahlreichen erfolgreichen Aktionen im Jahr 2019, aber auch von Ausfällen von Treffen, Versammlungen und Veranstaltungen, die aufgrund der Pandemie nicht realisiert werden konnten.
2019 übernahm der Verein die Kosten für die Bühnenvorhänge in der grundsanierten Aula der Kooperativen Gesamtschule und hatte einen gut gefüllten Kalender mit feierlichen und arbeitsreichen Zusammenkünften. Erstmalig fand im August das Kinderfest des Förderkreises in der Grundschule statt und Weinzettl zog ein durchweg positives Fazit.
Als herausragend beschrieb sie die Zusammenarbeit mit der Leitung der Grundschule sowie den Lehrkräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich in der Vorbereitung und Durchführung stark engagiert haben.
Das Jahr 2020 startete mit dem Insulanertreffen „Insulaner unner sück“ auf Norderney, wobei der Förderkreis die Federführung in der Organisation übernahm. „Die Zusammenarbeit mit den vielen Gruppen hat einfach Spaß gemacht“, fasst Weinzettl zusammen. Dann kam der erste Lockdown und die Vorsitzende zählte eine lange Liste an Veranstaltungen und Treffen auf, die nicht stattfinden konnten. Pandemiebedingt gab es keine Einschulungsfeierlichkeiten mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Stattdessen konnten sich die Schulstarter zur Einschulung über Naschtüten freuen.
Trotz der fehlen Einnahmen über die Förderkreisfeste blieb der Förderkreis nicht untätig und übernahm unter anderem die Anschaffungs- und Einrichtungskosten von Schultablets samt Zubehör für die Grundschule und für die Sprachkurse Deutsch als Fremdsprache die Kosten für elektronische Lernstifte.
Derzeit organisieren die Aktiven das kommende Kinderfest am 6. November sowie das Förderkreisfest, das für den 22. Januar 2022 auf dem Programm steht. Weinzettl: „Der Plan ist: Wir machen es so wie immer, nur Drumrum anders.“

Abgelegt unter

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320