Fahrrad-Parkhaus: Die Arbeiten sind abgeschlossen

Foto: Dorothee Linke

Beitrag vom Dienstag, 13. Dezember 2022

Fahrrad-Parkhaus: Die Arbeiten sind abgeschlossen

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit ist die neue Fahrradabstellanlage am Norderneyer Hafen offiziell fertiggestellt. Zuletzt wurden die aus Holzlamellen bestehenden Seitenwände angebracht, und zum Terminal hin haben die Technischen Dienste der Stadt die dortigen Kartoffelrosen durch Dünenrosen ersetzt und die Beete wiederhergerichtet.

Die Abnahme durch Frank Meemken und Heide Möller vom Norderneyer Bauamt mit den beteiligten Unternehmen ist erfolgt. Polier Daniel Christoffers und Bauleiter Benjamin Jakobi vom Unternehmen Tell-Bau dankten der Stadt für die „gute und unkomplizierte“ Zusammenarbeit.

Die Fertigstellung der Anlage hatte sich seit dem Baubeginn im Februar 2021 immer wieder verzögert. Nur wenige Wochen nach dem Start waren die Arbeiter bei den Erdbauarbeiten auf ein zisternenartiges, schadstoffhaltiges Bauwerk aus der Wehrmachtszeit gestoßen, das eine Schadstoffanalyse erforderte, bevor es weitergehen konnte. „Dann war erst kein Stahl mehr da und dann kein Holz“, zählte Meemken die nächsten Hürden auf.

Im März 2022 konnten schließlich die ersten Fahrräder in dem Neubau untergestellt werden, das Gründach wurde im darauffolgenden Mai aufgebracht. „Mit der neuen Anlage ist die Parksituation nun deutlich strukturierter“, so die Beobachtung des Bauamtsleiters.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Watt Welten Besucherzentrum