Zäune umgeknickt und Flaggen gestohlen im Kleingarten

Foto: Kleingartenverein

Beitrag vom Donnerstag, 10. Juni 2021

Diebstahl und Zerstörung: Kleingärtner sind erschüttert

Mindestens 15 Kleingärten im Schlickdreieck waren in der Nacht auf Sonntag Ziel von blinder Zerstörungswut, berichtet die Vorsitzende des Kleingartenvereins, Yvonne Krüger: „Die Kleingärtner sind erschüttert.“ Nach ihren Angaben wurden Zäune und Tore zerstört, Beete und Ackerflächen zertrampelt und mindestens 15 Fahnen und Flaggen abgerissen.

In die Lauben sei nicht eingebrochen worden, so Krüger auf Nachfrage. Die betroffenen Kleingartenbesitzer haben Anzeige bei der Polizei erstattet. Krüger bittet die Gartenmieter zudem ein Auge auf die Nachbargärten zu haben, wenn deren Besitzer nicht vor Ort sind. Wer etwas gesehen hat und Hinweise auf die mutmaßlichen Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter 04932-92980 in Verbindung zu setzen.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320