Dachsanierung vom Feuerwehrhaus

Foto: Privat

Beitrag vom Dienstag, 30. August 2022

Der Feuerwehr auf´s Dach

In den Stürmen des vergangenen Winters hatte das Dach des Norderneyer Feuerwehrhauses schwere Schäden erlitten und war seitdem provisorisch mit Sandsäcken befestigt worden. Seit einigen Tagen wird das Haus am Wasserturm nun eingerüstet, sodass die Sanierung des Daches bald beginnen kann, berichtete Carsten Rass von den Technischen Diensten der Stadt auf Nachfrage.

Das Dach wird dazu komplett bis auf die Träger zurückgebaut, erläuterte Rass das Vorgehen. Bei der Sanierung wird die 650 Quadratmeter große Fläche mit einer Dämmung versehen und mit einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ausgestattet. Für die Kosten, die Rass mit rund 400.000 Euro bezifferte, wurde beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eine Förderung beantragt und auch bereits bewilligt, sodass sowohl für die Dachsanierung als auch für die Lüftungsanlage jeweils 20 Prozent der geschätzten Kosten gefördert werden. Die Sanierung soll bis Ende Oktober abgeschlossen sein, so Rass.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Banner C Bannergruppe A
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320