LucianoHoch1

Foto: Sykora

Beitrag vom Mittwoch, 23. Juni 2021

Beide Seiten kennengelernt

Die Kurverwaltung hat mit Luciano Hoch seit dem 1. März einen neuen Veranstaltungsleiter. Dem 31-Jährigen sind Ostfriesland und auch die Insel nicht ganz unbekannt, denn seine Familie hat seit vielen Jahren einen Zweitwohnsitz in Norddeich. Auf der Insel war er allerdings zuletzt als Kind, erzählt Hoch im Rahmen einer Pressekonferenz. „Ich bin schon auf einem schönen Fleckchen Erde gelandet“, so der neue Veranstaltungsleiter und bezeichnet Ostfriesland „auch als sein Zuhause“.

Musiker und Vermittler

Sein bisheriger Werdegang kann sich sehen lassen. So studierte der gebürtige Bochumer Musik in der niederländischen Stadt Leeuwarden. Dort hat er auch als Sänger und Gitarrist auf der Bühne gestanden und sich zudem das Studium als Gitarrenlehrer finanziert. Von 2014 bis Anfang diesen Jahres war Hoch bei einer Künstleragentur in Berlin angestellt und hat dort Konzerte „vom kleinen Kneipenauftritt bis zur Veranstaltung in großen Konzerthäusern“ vermittelt. Hoch hat somit schon beide Seiten der Kulturwelt kennengelernt.

Hat seine Hausaufgaben gemacht

Die ersten Monate auf Norderney hat der 31-Jährige nach eigener Aussage dazu genutzt, sich mit allem vertraut zu machen, was Organisation, Struktur und die Insel angeht und umschreibt dies mit den Worten Kennenlernen, Begreifen, Erfahren und Verstehen. „Ich habe die Zeit genutzt, um meine Hausaufgaben zu machen“, sagt der Veranstaltungsleiter.
Bei den Veranstaltungen versucht er so viel wie möglich vor Ort zu sein, um auch Rückmeldungen von den Gästen zu bekommen. Hoch hat Visionen, auch was neue, noch nicht bespielte Veranstaltungsorte angeht, erzählt er im Gespräch. Sein Ziel ist es, Alleinstellungsmerkmale herauszuarbeiten und Plätze für Veranstaltungen zu nutzen, die bislang kulturell nicht erschlossen wurden. Das bisherige und bewährte Veranstaltungskonzept möchte er jedoch nicht aufgeben, betont Hoch, „das wäre vermessen.“ Er wolle sich Zeit nehmen und sich zunächst mit den Gegebenheiten auseinanderzusetzen, alles bewerten und neu einordnen.

Begeisterter Fußballer

Auch privat konnte Hoch bereits Kontakte zu Einheimischen knüpfen, berichtet er. So habe er als begeisterter Fußballer bei den TuS-Fußballherren mittrainiert und kann sich gut vorstellen, dort künftig mitzuspielen. Ebenso stand schon ein Surfkurs auf seinem privaten Terminkalender und es gibt noch vieles andere, was er ausprobieren möchte, erzählt der Veranstaltungsleiter.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

23. Juni 2021

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320