Baustelle am Rathaus

Foto: Pape

Beitrag vom Freitag, 26. Februar 2021

Baumaßnahmen am Norderneyer Rathaus

Nicht nur in dem Basargebäude am Kurplatz, in dem das Rathaus sein Zuhause hat, wird gearbeitet, sondern derzeit auch rund herum. Die letzten Schilfrohrmatten wurden gestern aus den Decken unter den Arkaden gelöst. „Und bislang sieht es so aus, dass die Grundkonstruktion in Ordnung ist. Das ist gut“, kommentiert die Architektin und Technische Leiterin des Staatsbades, Olivia Meiners-Hagen die Baumaßnahme.

Alter Schriftzug für kurze Zeit sichtbar

Die Konstruktion ist mit dem Entfernen des Schilfs nun gut zu erkennen. Wieder sichtbar ist damit auch der alte Name „Logierhaus Bazar“ über dem Eingangsbereich zum Rathaus. Vorgesehen waren die Baumaßnahmen zum Erhalt des denkmalgeschützen Gebäudes bereits im vergangenen Jahr. Dann kam Corona und brachte die Planungen durcheinander.

Zu Ostern soll das Rathaus fertig sein

Bis Ostern sollen die Arbeiten an den Decken, den Säulen und der Fassade abgeschlossen sein, erläutert Meiners-Hagen den neuen Zeitplan. Bis dahin wird ein langer Bauzaun und Flatterband das Gebäude im Herzen Norderneys schmücken und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden das Geschehen akustisch mitverfolgen können.

In den kommenden Wochen schließen die Handwerker die Decken fachgerecht, sanieren die Säulenanschlüsse, die sogenannten Kapitellen, entfernen die Farbe von der Fassade und sorgen für einen frischen Anstrich.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

23. Februar 2021

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320