Inbetriebnahme der Fahrradabstellanlage

Foto: Anja Pape

Beitrag vom Donnerstag, 17. März 2022

Ab sofort frei parken und laden

Das Ziel der Inbetriebnahme der Fahrradabstellanlage zu Ende Februar 2022 konnte zwar nicht erreicht werden, aber obwohl die letzten Arbeiten am Fahrradparkplatz am Hafen noch kommen, steht er für die sofortige Nutzung bereits zur Verfügung. Bis zu 380 Räder finden dort einen Parkplatz und schon bei der gestrigen Bauabnahme der Rohbau- und Pflasterarbeiten parkten die ersten Räder auf der Anlage und nahmen sie so in Betrieb.

In den vergangenen Tagen hatten Firmen Tell Bau und Elektro Hackmann die letzten Arbeiten abgeschlossen, sodass nun die Abstellflächen fertig gepflastert sind, die Fahrradbügel montiert sowie die Beleuchtung und Ladestation installiert wurden. Etwa 150 Vorderradparkbügel stehen in den Randbereichen zur Nutzung bereit. Dabei handelt es sich um Modelle mit besonders hoher Standsicherheit für die Räder. Sie sind zudem vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club empfohlen worden. Im Innenbereich finden sich 224 Anlehnbügel sowie ein Bereich für Lastenräder. E-Bike-Nutzerinnen und -Nutzer können sich zudem über zwölf gesicherte Ladefächer freuen, in denen der Akku kostenfrei und geschützt aufgeladen werden darf. Den Strom stellen die Stadtwerke Norderney kostenfrei zur Verfügung. Der neue Fahrradparkplatz wird zudem täglich von 5.30 Uhr bis 22.30 Uhr bedarfsgerecht mit Led-Lampen beleuchtet.

Anfang Mai werde die Dachbegrünung erfolgen und im Anschluss die Fassadenlamellen der Seitenwände angebracht. „Im Sommer wollen wir das Projekt dann abschließen“, berichtete Bauamtsleiter Frank Meemken vor Ort. In der kommenden Woche soll der Rückbau des provisorischen Fahrradabstellplatzes auf dem Parkplatz des Bundeswehrsozialwerkes beginnen.

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320