Zweitimpfung der Einsatzkräfte

Foto: Linke

Beitrag vom Samstag, 29. Mai 2021

320 Einsatzkräfte haben Zweitimpfung erhalten

Mit einer Impfaktion haben rund 320 Personen auf Norderney ihre Zweitimpfung gegen das Corona-Virus erhalten, darunter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendeinrichtungen, der Rehakliniken sowie Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr und der Norderneyer Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG). Ihnen war vor sechs Wochen, am 16. April, der Impfstoff der Firma Biontech verabreicht worden.

Die Impfungen wurden von drei mobilen Teams in den jeweiligen Einrichtungen durchgeführt, so auch im Feuerwehrhaus am Wasserturm, wie Marco Bargstedt aus dem Fachbereich Bürgerdienste der Stadt Norderney im Vorfeld mitgeteilt hatte. „Damit ist nun fast die gesamte Einsatzabteilung durchgeimpft“, zeigte sich Stadtbrandmeister Ralf Jürrens erfreut. Für einige weitere Personen, die bei der Impfaktion im April den Impfstoff der Firma Astrazeneca erhalten hatten, steht der Termin für die Zweitimpfung laut Bargstedt nach Ablauf von insgesamt zwölf Wochen auf dem Plan.

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320