Kabelverlegung auf Norderney

Foto: Sykora

Beitrag vom Sonntag, 12. September 2021

Weitere Verlegung ist vertagt

Die Verlegung des 33 Kilometer langen Kabelabschnitts im Tiefwasserbereich für die Trasse Dol-Win 6 ist ein wichtiger Meilenstein zur Fertigstellung des Netzanbindungsprojekts. So formulierte es der niederländische Netzbetreiber Tennet in einer Pressemitteilung. Bereits Ende Juni traf das in Norwegen produzierte Kabel ein. Ausgestattet mit zwei Kabeldrehtellern verlegte ein Schiff die Hochspannungsgleichstromkabel von der Zwölf-Meter-Wasserlinie bis zum zukünftigen Standort der Offshore-Konverterstation Dol-Win kappa.

Die im Anschluss an diese Arbeiten geplante Kabelverlegung vom Strand bis zur Zwölf-Meter-Wasserlinie nördlich von Norderney ist für Mitte 2022 neu terminiert worden. Anhaltend ungünstige Witterungsbedingungen hatten nach Angaben von Tennet eine gefahrlose Kabelverlegung unter Einhaltung des streng definierten Bauzeitenfensters verhindert.

Ebenfalls für nächstes Jahr ist der Einzug der Kabel in die Plattform Dol-Win kappa geplant, so der Netzbetreiber. Diese wird im Spätsommer 2022 installiert. Die geplante Fertigstellung des Netzanbindungsprojekts Dol-Win 6 ist in zwei Jahren vorgesehen.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320