Wattwelten-Team freut sich über Auszeichnung

Foto: Wattwelten

Beitrag vom Montag, 20. Dezember 2021

Wattwelten erhalten Auszeichnung

Das Wattwelten-Besucherzentrum hat die nationale Auszeichnung für Bildung für nachhaltige Entwicklung und ein besonderes Engagement erhalten. Die Vertreter des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und die Deutsche Unesco-Kommission im neuen Unesco-Programm „BNE 2030“ überreichten die Urkunde in einer digitalen Festveranstaltung.

Die Norderneyer Bildungseinrichtung überzeugte die Jury durch ein beispielhaftes Engagement und einen besonderen Einsatz für die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, so die Mitteilung der Wattwelten. Geehrt wurden 29 Initiativen, die Menschen mit innovativen Bildungsangeboten, Inhalten und Ideen erreichen und Lernende befähigen, aktiv und verantwortungsvoll an der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft mitzuwirken. Die Auszeichnung bescheinige zudem die Förderung qualitativ hochwertiger Bildungsangebote sowie ein wirkungsvolles und zukunftsorientiertes Engagement mit der Tragweite für eine nachhaltige Entwicklung. Jede ausgezeichnete Initiative profitiere zudem vom Austausch in einem Netzwerk hochwertiger Bildungsinitiativen zur nachhaltigen Entwicklung.

Dr. Valeria Bers, Leiterin des Wattwelten-Besucherzentrums, nahm die Auszeichnung mit Freude entgegen und betonte: „Diese Auszeichnung würdigt in besonderer Weise den Einsatz der Wattwelten-Mitarbeitenden für die Bildung für nachhaltige Entwicklung, die sich die Weltgemeinschaft auf die Fahnen geschrieben hat. Mit unserem Engagement sensibilisieren wir viele Menschen für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Erde. Diese Auszeichnung ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zum überregional sichtbaren Kompetenzzentrum in der Umweltbildung.“

Vorheriger Artikel

20. Dezember 2021

Anzeigen

Logo
Banner C Bannergruppe A
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320