Kurtheater1

Foto: Linke

Beitrag vom Montag, 29. März 2021

Verzierungen im Kurtheater heilgeblieben

Die Arbeiten am Norderneyer Kurtheater laufen weiter nach Plan. Oberhalb des neuen Trägers wird derzeit das Mauerwerk bis zum Dach hin aufgebaut. Das Gebäude liegt auch bereits wieder auf dem Träger auf, sodass voraussichtlich in Kürze die Schwerlasttürme entfernt werden könnten, die die Last bisher übernommen hatten, erläutert der Technische Leiter der Stadtwerke, Ingo Lübben. In der vergangenen Woche habe zudem die Hamburger Restauratorin Christiane Maier die Verzierungen über der Theaterbühne auf Schäden untersucht. Die gute Nachricht: „Bei den Arbeiten ist alles heile geblieben bis auf ein paar kleine Risse am Siegel, das sich mittig über der Bühne befindet.“ Das zeige auch, wie umsichtig und sorgfältig die Firmen vor Ort bisher gearbeitet hätten, so Lübben. Die Stützen, die die Verzierungen schützen, wurden nach der Inspektion durch die Restauratorin wieder angebracht. Bald soll nach Angaben der Stadtwerke der Giebel wieder geschlossen werden. Anschließend stehe noch das Verputzen der Wand, die Wiederherstellung des Bühnenbodens und die Montage des Portalbogens sowie der Bühnentechnik auf der Agenda. Bis zum kommenden Mai sollten die Arbeiten abgeschlossen sein, so Lübben.

Abgelegt unter

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

26. März 2021

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320