Polizei-Pedelec auf Norderney

Foto: Polizeidirektion Osnabrück

Beitrag vom Freitag, 22. Oktober 2021

Streifendienst auf zwei Rädern

Die Norderneyer Polizeibeamten können sich ab dem kommenden Jahr buchstäblich in den Sattel setzen. Die Dienststelle soll mit zwei S-Pedelecs inklusive Blaulicht und Martinshorn ausgestattet werden, teilte Marco Ellermann von der Polizeidirektion Osnabrück auf Nachfrage mit. Derzeit befinde man sich im Beschaffungsprozess und gehe davon aus, dass die beiden Pedelecs im ersten Quartal 2022 auf der Insel zum Einsatz kommen, so Ellermann.

„Die Polizei in Niedersachsen ist eine moderne Bürgerpolizei. Dazu gehört schon länger, dass unsere Beamtinnen und Beamten im Streifendienst auf modernen Pedelecs unterwegs sind“, wird Boris Pistorius (SPD), Minister für Inneres und Sport, in einer Pressemitteilung der Polizeidirektion zitiert.

Der Fuhrpark der Polizeidirektion Osnabrück, zu der auch die Dienststellen auf den Ostfriesischen Inseln gehören, verfügt mittlerweile im Bereich Elektromobilität über 39 Elektro-Autos, 46 Pedelecs, drei S-Pedelecs und drei Elektro-Motorräder. Zudem ist auf der Insel Juist ein E-Quad und in Osnabrück der erste Wasserstoff-Streifenwagen in Niedersachsen im Einsatz.

Nächster Artikel

22. Oktober 2021

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320