Norderneyer erfolgreich bei den Skatmeisterschaften

Foto: Privat

Beitrag vom Donnerstag, 17. November 2022

Skatjugend: Erfolg in Gold und Silber

Zweimal Gold und einmal Silber erkämpfte sich der Norderneyer Skatnachwuchs bei den Norddeutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften in Rotenburg Wümme. Nachwuchspieler Duc Huy Le Dihn holte den Meistertitel in der Stufe der Schüler nach Norderney. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit seiner Vereinskollegin Thanh My Nguyen entschied sich, wer es auf den ersten Platz schaffen würde. Die Zwölfjährige erlag nur knapp und holte damit die Vizemeisterschaft und so gingen beide Pokale auf die Insel. Norderneys Kurdirektorin Hanna-Sophie Busse spielte sich in der Stufe der Bambinis an die Spitze und ist damit ebenfalls Norddeutsche Meisterin im Skat.

Die Fahrt zur Norddeutschen Skatmeisterschaft hatte großen Spaß gemacht, berichteten die drei, die sich bereits für die kommende Deutsche Meisterschaft vormerken lassen haben.

Insgesamt reisten 23 junge Skatspielerinnen und -spieler von der Insel zur Meisterschaft und stellten damit knapp die Hälfte aller Wettkampfteilnehmenden.

Das Norderneyer Malerunternehmen Farben Fuhrmann unterstützte spontan die Teilnahme der Insulaner mit 1.000 Euro. Eine Woche vor der Abfahrt hatte der Skatverein der Norderneyer Buben die Nachricht erhalten, dass die Unterbringungskosten pro Kind um 35 Euro ansteigen. Grund war die Absage der Buchungen in der ursprünglichen Herberge, sodass eine neue Unterbringung gefunden werden musste.

Der Malerbetrieb sicherte damit die Teilnahme aller Norderneyer Nachwuchsspieler an der Norddeutschen Meisterschaft, weiß Juniorchef Jan Möhlmann und freut sich über die guten Platzierungen der Kinder.
Der Skatverein „Norderneyer Buben“ mit seinen 16 erwachsenen Mitgliedern stellt deutschlandweit die größte Jugendabteilung innerhalb des Deutschen Skatverbandes.

Im wöchentlichen Rhythmus bietet der Verein seit Jahren Skattrainings für Grundschüler ab der ersten Klasse an sowie für die Schüler der Kooperativen Gesamtschule (KGS). So trainieren derzeit allein 20 Kinder montags, dienstags und mittwochs von 14.45 bis 15.30 Uhr in der Grundschule und dienstags und mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr in der KGS sowie jeden Mittwoch um 18 bis 20 Uhr im Jugendgästehaus Klipper.
Gut gebrauchen kann der Verein daher jede helfende Hand, wenn es darum geht, den Kindern dabei zu helfen, die Karten zu halten oder eine der wenigen Regeln zu erklären, berichtete Jugendwart Christoph Deppe. Er ist jederzeit in Skatfragen ansprechbar und freut sich über tatkräftige und finanzielle Unterstützung für die Jugend.

Abgelegt unter

Nächster Artikel

18. November 2022

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320