Die Vorsitzende Eugenie Ruth vor dem Medienregal im Seniorenzentrum

Foto: Privat

Beitrag vom Dienstag, 15. Juni 2021

Neues Angebot zum Zehnjährigen

Seit der Gründung des Seniorenfördervereins Norderney vor nunmehr zehn Jahren haben seine Mitglieder viele Aktivitäten, Veranstaltungen und soziale Aktionen für die Seniorinnen und Senioren der Insel auf die Beine gestellt. Von Anfang an brachten sie sich mit eigenen Ideen ein und realisierten noch im Gründungsjahr gemeinsam mit der Stadt Norderney und weiteren Unterstützern den Senioren-Aktiv-Weg. Der Aktiv-Weg für Senioren befindet sich am Gondelteich und auch von jüngeren Besuchern genutzt.

Aktivitäten des Vereins

„Der Aktiv-Weg sticht schon ein bisschen heraus, weil es ein toller Anfang war“, erinnert sich Gründungsmitglied und Vereinsvorsitzende Eugenie Ruth: „Aber es sind auch die vielen Kleinigkeiten, die mit am wichtigsten sind.“ So würden derzeit die vom Verein organisierten Busfahrten und Ausflüge auf das Festland schmerzlich vermisst, die in der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnten, berichtet Ruth. Seit Kurzem könnten aber nach längerer Pause wieder einige Kursangebote wie der Kunstkurs 60-Plus, die Treffen des Handarbeitsteams „Nörderneer Breytanten“ und die Malwerkstatt für Bewohner des Seniorenzentrums To-Huus wieder stattfinden.

Medienbibliothek eingerichtet

Seit Kurzem bietet der Verein in seinem Büro im To-Huus in der Mühlenstraße auch eine Medienbibliothek für die Seniorinnen und Senioren der Insel an. Wer dort ein Buch, eine CD oder DVD ausleihen möchte, kann unter Telefon 04932-8692149 oder -548301 einen Termin vereinbaren. Das Betreten des Seniorenzentrums ist für Besucher mit Nachweis eines negativen Corona-Schnelltests und Angabe der Kontaktdaten möglich.

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320