Naturschutzbund Norderney

Foto privat

Beitrag vom Sonntag, 12. September 2021

NABU: Vorstand im Amt bestätigt

Die Mitglieder der Norderneyer Naturschutzbund (Nabu) – Ortsgruppe haben auf ihrer Jahreshauptversammlung ihren Vorsitzenden Bernd Geismann sowie Kassenwartin Christina Darmer in ihren Ämtern bestätigt. Zur zweiten Kassenprüferin wurde Uta Bachus als Nachfolgerin von Hermann Bick gewählt, wie der Verein in einer Pressemitteilung bekannt gab. Die Aktivitäten des Vereins waren im Jahr 2020 von der Corona-Pandemie geprägt. Alle Frühjahrsveranstaltungen mussten coronabedingt abgesagt werden. Ein Sturm hatte ihrer Beobachtungshütte am Südstrandpolder zudem beinahe den Garaus gemacht, so die Mitteilung; der „Dachschaden“ in Höhe von 7.500 Euro konnte jedoch dank einer abgeschlossenen Versicherung beglichen werden.

In Kleinstgruppen konnten die Kontrollen und Reinigungen an den rund 200 Nist- und Quartierhilfen der innerstädtischen Anlagen durchgeführt werden. Nach langjährigen Bemühungen der Nabu-Gruppe wurde zudem ein ehemaliger Luftschutzbunker auf dem Betriebshof der Niedersachsen-Ports durch deren Mitarbeiter in ein Fledermaus-Winterquartier verwandelt, für welches der Hafenbetreiber die Baukosten übernahm. Im Sommer fanden wieder Veranstaltungen statt, so die Mitteilung, „wobei die Fledermausexkursionen besonders herausragen: Sie sind bei „Groß und Klein immer sehr beliebt.“

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

12. September 2021

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320