Musik für die Ukraine

Foto: Privat

Beitrag vom Mittwoch, 11. Mai 2022

Musik für die Ukraine

Sieben Norderneyer Schülerinnen und Schüler der Kooperativen Gesamtschule überreichten einen schweren Sack mit Münzgeld an die Norderneyer Ukraine-Initiative um Katharina Giebel, Yvonne Culiak und Thomas Schreiber.

Gemeinsam hatten die Kinder in der Fußgängerzone in der Poststraße bei den Seehunden musiziert und Geld für die Geflüchteten aus der Ukraine gesammelt. „Wir begrüßen die Sammelaktionen der Kinder, auch weil wir sehen, dass es den Kindern bei der Flut an besorgniserregenden Nachrichten gut tut selbst aktiv zu werden und den Menschen auf diese Art helfen zu können“, so Thomas Schreiber von der Norderneyer Ukraine-Initiative.
Die Mädchen und Jungen wollen auch weiterhin Geld sammeln und hoffen auf ein baldiges Ende des Krieges.

Abgelegt unter

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320