Bio1

Foto: Sykora

Beitrag vom Donnerstag, 24. Juni 2021

Inselgrünen für einen Beirat

Mit einem Lösungsvorschlag wenden sich die Norderneyer Grünen mit einer Stellungnahme an alle Ratsmitglieder, um den Weg für eine Zustimmung zum Beitritt zur Entwicklungszone Biosphärenreservat zu ebnen. Aus ihrer Sicht muss es darum gehen, für alle eine zufriedenstellende Lösung zu finden. Nach ihrer Einschätzung hat die Stadt Norden in ihrem Ringen um eine Entscheidung eine Lösung gefunden, die auch für die Insel gangbar ist. Die Norder Politik hatte einen Beirat für die Entwicklungszone gegründet. „Alle Gruppen die auf Norderney zur zukünftigen Entwicklung der Insel beitragen wollen, können darin Sitz und Stimme haben“, so der Vorschlag. „So könnten die Norderneyerinnen und Norderneyer, von den Umweltverbänden, über die Ortshandwerkerschaft, den Einzelhandel, den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband oder andere Interessierte ihre Entwicklungsschritte in der Erweiterungszone des Biosphärenreservats selbst bestimmen“, heißt es in der Stellungnahme.
Die Inselgrünen kündigen deshalb an, in der anstehenden Ratssitzung die Bildung eines solchen Beirats zu beantragen. „Mit der bereits jetzt bestehenden Möglichkeit des jederzeitigen Ausstiegs bestehen aus unserer Sicht damit ausreichend Instrumente, um auch den Befürchtungen der Beitrittsgegner gerecht zu werden“, fast Stefan Wehlage den Lösungsansatz seiner Fraktion zusammen.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320