DJugend1Training1

Foto: Sykora

Beitrag vom Freitag, 30. April 2021

Fußballjugend: Endlich wieder Training

Knapp ein halbes Jahr mussten die Kinder der TuS-Fußballmannschaften buchstäblich die Füße stillhalten. Trainieren war nicht erlaubt. Laut der neuen Landesverordnung dürfen Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres nun wieder in festen Gruppen mit bis zu 20 Personen plus zwei Betreuern ihrem Sport nachgehen. Diese Regel gilt bei einer Inzidenz unter 100. Und genau das machen die jungen Sportler des TuS Norderney seit Mittwoch wieder. Am Nachmittag fand das erste Fußballtraining der D1- und D2-Jugend statt. Den Nachwuchskickern war die Freude beim Training anzusehen und auch die anwesenden Betreuer Klaus Agen, Günter Holtmann, Frank Weiland und Christoph Volkamer freuten sich, endlich wieder mit ihren Kids auf dem Platz zu stehen.
Künftig wird einmal pro Woche trainiert, so Weiland, die Betreuer wechseln sich ab. Einige Regeln gelte es noch zu beachten. Die Betreuer müssen vor jedem Training einen Coronatest machen, so TuS-Vorsitzender Manfred Hahnen. Darüber hinaus dürfen Zuschauer und auch die Eltern beim Training nicht dabei sein, so die Verordnung.

Abgelegt unter

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320