Impfung im Altenheim

Foto: Anja Pape

Beitrag vom Dienstag, 01. März 2022

Die vierte Impfung im To Huus

Im Seniorenzentrum To Huus fand erneut ein Impftermin statt. Dreißig Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung erhielten eine Corona-Schutzimpfung. Um 10 Uhr begannen die Impfungen und entspannt sowie mit reichlich guter Laune wurden die Dosen verabreicht, während zeitgleich im Haus der Rosenmontag in Verkleidungen und mit Musik und einer kleinen Polonaise gefeiert wurde. Für die Impflinge war es die vierte Dosis, berichtet die Standortleiterin der Sander-Pflege, Alexandra Eggers. 100 Prozent der Senioren aus dem Haus der Sander-Pflege sind nun geimpft. Zwei erhalten im April ihre dritte Impfung, so Eggers. Nachdem die Ständige Impfkommission eine weitere Auffrischungsimpfung nach drei Monaten freigegeben hatte, war es ihr wichtig, zu handeln. Die Pflegeeinrichtung hatte daher vor knapp zwei Wochen die Initiative ergriffen und ein mobiles Impfteam beim Landkreis Aurich angefragt. „Eine Impfung für die Bewohnerinnen und Bewohner ist auch über die Hausärzte möglich, aber für uns ist der Impftermin eine sehr gute und schnelle Lösung“, erklärt Eggers.

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320