Beste Vorleserin wurde ausgezeichnet

Foto: Dorothee Linke

Beitrag vom Donnerstag, 08. Dezember 2022

Beste Vorleserin ausgezeichnet

Dana Wenzig ist die Siegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbes in den sechsten Klassen der Kooperativen Gesamtschule (KGS). Unter den wachsamen Ohren der Jury und mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern im Publikum stellte sie ihre Vorlesefähigkeiten am besten unter Beweis, wobei sich auch die fünf weiteren Kandidaten Adem Dinkla, Luka Jevtic, Thore Schöneberg, Ella Vit und Jette Meyenburg gleichermaßen gut auf den Wettbewerb vorbereitet hatten. Wenzig darf nun beim Kreisentscheid erneut antreten.

Für den Vorlesewettbewerb, der durch den Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgerichtet wird, hatten sich die sechs Jugendlichen zuvor als Klassensieger hervorgetan. Ihre Aufgabe war es nun, eine Textstelle aus einem Buch ihrer Wahl auszusuchen und ihren Mitschülern und den Juroren vorzustellen. Zusätzlich lasen sie einen weiteren, unbekannten Text. In die Bewertung floss neben Lesetempo und Betonung auch ein, ob es den Schülern gelang, die Stimmung des Geschehens im Text zu vermitteln.

Sascha Freese, Lehrer und Organisator des Wettbewerbs an der KGS, dankte den Schülern, der Jury und vor allem dem Staatsbad, das der Schule auch in diesem Jahr das Kurtheater für die Veranstaltung zur Verfügung stellte. Allen Teilnehmern gab Freese außerdem noch tröstende Worte mit auf den Weg: „Auch wenn ihr hier jetzt nicht gewonnen habt, so habt ihr euch doch in euren Klassen schon bewiesen.“

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Anzeigen

Logo
Ab in die Inselkoje
Watt Welten Besucherzentrum