Der Seniorenförderverein Norderney feiert sein zehnjähriges Jubiläum im Kleingärtnerverein

Foto: Privat

Beitrag vom Mittwoch, 28. Juli 2021

Glückwünsche zum Zehnjährigen

(dol) – Als „Auftaktjubiläum“ bezeichnete Bürger-meister Frank Ulrichs am vergangenen Freitag das zehnjährige Bestehen des Seniorenfördervereins Norderney. Gemeinsam mit geladenen Ehrengästen waren die Vereinsmitglieder zur Jubiläumsfeier im Vereinshaus des Kleingärtnervereins zusammengekommen. Bei Sekt und kleinem Buffet konnten die Anwesenden an mehreren Stationen die bisherigen Vereinsprojekte noch einmal Revue passieren lassen.
„Es war eine schöne Runde“, so das Fazit der Vorsitzenden Eugenie Ruth im Gespräch mit dem Norderneyer Morgen, die sich zudem erfreut zeigte, dass nicht nur Mitglieder, sondern auch Kurdirektor Wilhelm Loth sowie Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerstiftung, der Norderneyer Serviceclubs, der Reederei Norden-Frisia, der Sparkasse und des Seniorenzentrums der Einladung gefolgt waren und persönlich gratulierten.

Viele gute Aktivitäten

„Ich kann mich noch gut an die Anfänge erinnern, als wir seinerzeit gemeinsam den Senioren-Aktiv-Weg im Bereich des neuen Kurparks umgesetzt haben“, blickte Ulrichs in seinem Grußwort zurück: „Das war damals die Initialzündung, aus der sich nicht nur im Bereich des Gondelteiches, sondern auch weit darüber hinaus noch viele gute Gedanken und Aktivitäten entwickelt haben.“
Auch während der Corona-Pandemie hätten die Ehrenamtlichen den Seniorinnen und Senioren zur Seite gestanden, so Ulrichs: „So manch einer hat über einen langen Zeitraum die Verbindung zur Außenwelt völlig verloren. Wie schön, dass gerade auch in dieser schwierigen Zeit der Seniorenförderverein durch viele kleine Hilfestellungen, Gefälligkeiten und Ansprache einfach da war und vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern das Gefühl gegeben hat, nicht allein zu sein.“

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

26. Juli 2021

Anzeigen

Logo
Urlaubsdomizile_Tucasa_Banner_Quadrat_320x320
Kirch_3_Banner_Quadrat_320x320