Nomo Online News

Donnerstag, 28.September 2017 - 15:00 Uhr | Kategorie Aktuelles, Allgemein, Regionales

Gemeinsam gegen Stress

(der) – „Chill mal“, so lautet der Titel eines Angebots zum Stressmanagement, das sich direkt an Jugendliche wendet. Gemeinsam wollen Karin Alberts-Kruse von der Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Aurich und Katrin Sander, die Jugendbeauftragte der Stadt Norderney Jugendliche fit für den Umgang mit Stress machen. Kinder und Jugendliche erleben durch hohe Anforderungen in der Schule, aber auch in der Freizeit oder in bestimmten Familiensituationen Stress.

Schlaflosigkeit, Konzentrationsprobleme, Bauch- und Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Anspannung und Überforderung können auf Stress hinweisen. In einem zweitägigen Seminar können bis zu zehn Jugendliche lernen, was Stress überhaupt ist, was er auslöst und ob Stress immer negativ sein muss. „Wir haben uns ein Konzept überlegt, das die Jugendlichen mit einbezieht“, sagt Katrin Sander. Gemeinsam sollen Problemlösungen entwickelt werden. Sander: „Es geht darum herauszufinden, was ist die beste Lösung für mich.“

In dem Kurs wird es Entspannungsübungen und andere Werkzeuge geben. Zeitmanagement und Checklisten, aktive oder passive Entspannung stehen auf dem Programm. Der zweitägige Workshop findet am 13. und 14. Oktober statt. Durch die Jugendförderung des Landkreises Aurich ist das Angebot kostenlos. Voraussetzung für die Anmeldung ist die Bereitschaft zur Teilnahme an beiden Tagen. Informationen gibt es bei Katrin Sander im Jugendcafé unter der Telefonnummer 04932-868 96 51. Bei großer Nachfrage gibt es die Möglichkeit, den Kurs zu wiederholen und für andere Altersgruppen anzubieten.

 

Gemeinsam gegen Stress, 5.0 out of 5 based on 1 rating
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (1 abgegebene Stimme)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz