Nomo Online News

Mittwoch, 29.Juli 2020 - 08:00 Uhr | Kategorie Aktuelles, Regionales

Mit einer Spende Leben retten

Am Mittwoch ist Blutspende

Titelbild: Sykora

Das Deutsche Rote Kreuz lädt am heutigen Mittwoch, 29.7.2020, alle Insulaner und Urlaubsgäste zur Blutspende in die Turnhalle der Grundschule ein. Von 14 bis 19.30 Uhr können alle gesunden Erwachsenen im Alter von 18 Jahren bis zu ihrem 68. Geburtstag jeweils einen halben Liter Blut spenden und damit Leben retten.

Um die Sicherheit sowohl der Blutspender als auch der Helfer in Corona-Zeiten zu gewährleisten, werde das Blutspende-Team schon vor dem Eingang zur Turnhalle bei allen Spendewilligen eine Fiebermessung durchführen und sie mit Hilfe eines Fragenkataloges auf mögliche Symptome prüfen, wird Wilfried de Buhr vom Blutspendedienst Springe in der Ankündigung zitiert. In der Halle gelte für alle Anwesenden eine Maskenpflicht. Die Teilnehmer könnten eigene Masken benutzen, es würden aber auch vor Ort welche angeboten. In der Turnhalle dürften sich außerdem nur so viele Personen aufhalten, dass die erforderlichen Abstände eingehalten werden können und sich keine Warteschlangen bilden, so de Buhr. Begleitpersonen und Kinder sollten nach Möglichkeit nicht mit in die Halle kommen.

Zur Anmeldung benötigen die Spender einen Lichtbildausweis und wenn vorhanden den Blutspende-Ausweis. Nachdem die Teilnehmer einen Fragebogen ihrer gesundheitlichen Situation ausgefüllt haben, werden der rote Blutfarbstoff, Blutdruck und Puls gemessen, bevor der Arzt die Freigabe zur Spende gibt. Einen halben Liter Blut zu spenden dauert meist nur zehn Minuten, insgesamt sollte man aber etwa eine Stunde einplanen. Ein Buffet für die Spender werde es diesmal nicht geben, dafür aber eine Stärkung für den Heimweg, so die Ankündigung.