Nomo Online News

Dienstag, 07.Oktober 2014 - 14:24 Uhr | Kategorie Sport

Super Leistungen beim Schülersportfest in Papenburg

Norderney – Norderneyer Schüler zeigten eine tolle Leistungen beim Landesoffenen Schülersportfest in Papenburg. Es gab zwei zweite Plätze, drei dritte Plätze und viele gute weitere Platzierungen.

415 junge Athleten aus 34 Vereinen starteten beim ausgebuchten Schülersportfest in Papenburg. Darunter waren acht junge Damen vom Turn- und Sportverein Norderney (TuS), die zum Teil erste Wettkampferfahrungen sammelten und ihre Sache sehr gut meisterten. Die etwas erfahreneren Mädchen, die schon öfters bei kleineren Veranstaltungen gestartet waren, ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. So auch als sie beim Werfen Athletinnen mit Landesmeisterschafts-Erfahrungen in ihrem Wettbewerb hatten.

Die jüngste Starterin, Jessica Krocker (W 12), belegte beim Diskuswurf Rang zwei mit 15,15 Metern und beim Kugelstoßen Rang vier mit 6,55 Metern. Nele Kühn (W 13), die erst seit vier Wochen bei der Leichtathletik ist, belegte mit 1,36 Metern im Hochsprung einen beachtenswerten sechsten Rang. Dann sprang sie 3,51 Meter weit, lief die 800 Meter in 3.20 Minuten und belegte damit den achten Rang. Emily Funke (W13), eine Allrounderin, spielte Ihre Stärke beim Werfen aus, im Speerwurf gelang ihr beim dritten Versuch 24,37 Meter und Rang drei, den eigenwilligen Diskus warf sie 18,22 Meter und bekam Rang vier, beim abschließenden 800-Meter-Lauf – die Damen waren bereits sechs Stunden auf dem Sportplatz – lief sie ein beherztes Rennen in 3.04 Minuten auf Rang fünf. Ihre Schwester Emma, ebenfalls W 13, bestätigte ihr im Training bereits gezeigtes Talent und holte sich beim Diskuswurf eine der begehrten Medaillen mit 19,77 und Rang drei. Den Speer warf sie ebenfalls recht ambitioniert auf 21,06 Meter und Rang vier. Die 800 Meter lief sie in 3.22 Minuten und errang Platz neun. Jana Gottwald (W 13) sammelte erste Wettkampferfahrungen und lief die 75 Meter in 12,5 Sekunden. Die Kugel landete bei 6,05 Metern und Rang elf, die 800 Meter lief sie ebenfalls sehr beherzt in 3.17 Minuten. Smilla Thies (W 14) verpasste um zwei hundertstel Sekunden den Einzug ins Sprintfinale. Sie lief die 100 Meter ohne Spikes in 14,4 Sekunden. Umso ärgerlicher, dass der zweite Platz im Finale mit 14,3 Sekunden vergeben wurde, es fehle einfach das Quentchen Glück. Im Hochsprung gelang ihr 1,30 Meter und Rang vier, im abschließenden 2000-Meter-Lauf zeigte sie ihr ausgesprochenes Lauftalent und lief in 7.52 Minuten auf den zweiten Platz. Frauke de Vries(W 14) sprang mit 3,74 Metern auf Rang elf im Weitsprung und auf Rang sechs im Hochsprung. Im Kugelstoßen erreichte sie den Endkampf mit 7,54 Metern und landete auf Rang acht. Die 2000 Meter lief sie nach langem Wettkampftag in 8.52 Minuten und Rang vier. Salome Krocker erreichte im Weitsprung 3,83 Meter und Rang zwölf, im Sperrwurf 20,85 Meter. Im Diskus erreichte sie mit 16,69 Metern und jeweils den fünften Rang , außerdem zeigte sie einen furchtlosen 80-Meter Hürden Sprint und erlief sich Rang drei.

Super Leistungen beim Schülersportfest in Papenburg, 3.3 out of 5 based on 3 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.3/5 (3 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz