Nomo Online News

Donnerstag, 30.August 2012 - 12:31 Uhr | Kategorie Bildergalerie

Strandaufspülung: Zwei Stunden rein, zwei Stunden raus

DSC_0625

Titelbild: Die "Elbe" nimmt pro Ladevorgang rund 2.800 Kubikmeter Sand-Wasser-Gemisch auf.

(bad) – Mit Hilfe eines 20 Meter langen Rohres saugt die „Elbe“ Sand in ihren Laderaum. Zwei Stunden lang wird der Laderaum befüllt. Dann bewegt sich der Hopperbagger zur Dükerleitung. Die schwimmende Leitung nimmt ein Gemisch aus Wasser und Sand auf und leitet es zum Strand. Auf den Bildern sehr schön zu sehen: zunächst besteht der Inhalt des Rohres aus Wasser. Der Sand wird später beigemischt. So bleibt das Gemisch ständig in Bewegung und die Rohre können nicht verstopfen. Die Entleerung des Laderaums dauert ebenfalls rund zwei Stunden. Gearbeitet wird im 24-Stunden-Schichtbetrieb. Zum Vergrößern einfach ein Bild anklicken.   Fotos: Dörner

Strandaufspülung: Zwei Stunden rein, zwei Stunden raus, 5.0 out of 5 based on 1 rating
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (1 abgegebene Stimme)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz