Nomo Online News

Freitag, 10.Februar 2012 - 11:00 Uhr | Kategorie Politik

Parkautomaten für Nordhelm

(bad) – Die Nordhelm-Siedlung wird demnächst mit Parkautomaten ausgestattet. Je angefangene 24 Stunden werden zwei Euro fällig. Diesen Beschluss fasste der Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Verkehr in seiner letzten Sitzung am Mittwochabend. Gleichzeitig wird ein Zonenhalteverbot mit einer Höchstparkdauer von einer Stunde mit Parkscheibe eingeführt. Hiervon ausgenommen sind die Wendehämmer in den Sackgassen. Diese werden, unter anderem, um Rettungswege freizuhalten, gesondert behandelt.

Hintergrund seien die dauerhaft zugeparkten Straßen in der Siedlung, erläuterte Bürgermeister Frank Ulrichs. Um diese Situation zu verändern, habe die Stadt einen Arbeitskreis gebildet. Der sei sich einig gewesen, dass eine weitergehende Beschilderung keinen Sinn mache. Mehr Parkverbotsschilder würden nur zu mehr Kontrollaufwand führen.

Stattdessen habe sich der Arbeitskreis für ein flächendeckendes Zonenhalteverbot ausgesprochen. Gleichzeitig sollten die Parkplätze, die bisher noch nicht bewirtschaftet werden, zukünftig eine Parkgebühr kosten. Für Anwohner sollten Anwohnerparkausweise vom Landkreis Aurich ausgestellt werden. Hierzu werde die Nordhelm-Siedlung in drei Anwohnerparkzonen unterteilt. Nordhelm-West reicht bis zum Waldweg. Nordhelm-Mitte geht vom Waldweg bis zum Birkenweg. Der Rest bis zur Lippestraße wird die Anwohnerparkzone Nordhelm-Ost.

Zusätzlich zum Zonenhalteverbot und der Parkraumbewirtschaftung in der Nordhelm-Siedlung wird die Fläche Unnert Diek in den Parkplatz C mit einbezogen und einer Bewirtschaftung zugeführt. Die Nutzung soll hier allerdings auf die Zeiten beschränkt werden, in denen es nötig ist. Stehen sonst genügend Parkplätze zur Verfügung, soll dieser Teil geschlossen bleiben.

Parkautomaten für Nordhelm, 3.5 out of 5 based on 2 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.5/5 (2 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz