Nomo Online News

Sonntag, 24.September 2017 - 15:58 Uhr | Kategorie Politik

Norderney wählt – Bundestagswahl 2017 #2

(der) – Die Norderneyer machen fleißig von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Gegen 15.30 Uhr waren in allen drei Wahllokalen bereits gut 60 Prozent der Wahlberechtigten erschienen. Genauer: 60 Prozent derjenigen, die heute noch ihre Stimme abgeben dürfen, denn die Briefwähler sind nicht mitgezählt.

So kurz nach der Teezeit gibt es auf Norderney bei Wahlen immer noch einen starken Schub, sodass bislang mit einer ordentlichen Wahlbeteiligung auf Norderney gerechnet werden darf. Mehr dazu später auf nomo-norderney.de

__

Pressemitteilung des Bundeswahlleiters:

Bei der heutigen Bundestagswahl haben nach Mitteilung des Bundeswahlleiters bis 14.00 Uhr 41,1 Prozent aller Wahlberechtigten ihre Stimmen abgegeben. Dabei sind die abgegebenen Stimmen der Briefwählerinnen und Briefwähler ebenfalls nicht berücksichtigt.

Der Bundeswahlleiter hat diesen Zwischenstand zur Wahlbeteiligung in Zusammenarbeit mit den Landeswahlleitungen auf Grundlage der Wahlbeteiligung in ausgewählten Wahllokalen für ganz Deutschland ermittelt.

Bei der letzten Bundestagswahl 2013 hatte die Wahlbeteiligung bis 14:00 Uhr bei 41,4 Prozent gelegen; die Wahlbeteiligung insgesamt hatte 71,5 Prozent betragen.

Der Bundeswahlleiter ruft alle Wahlberechtigten, die ihre Stimmen bislang noch nicht abgegeben haben, dazu auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Die Wahllokale sind noch bis 18.00 Uhr geöffnet.

.

Norderney wählt - Bundestagswahl 2017 #2, 4.8 out of 5 based on 4 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.8/5 (4 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz