Nomo Online News

Montag, 23.April 2012 - 14:03 Uhr | Kategorie Wirtschaft

Norderney bekommt sein eigenes Bier

DSCN3929

Titelbild: In Millimeterarbeit wurde die computergesteuerte Brauanlage durch das Dach ins Gebäude gesetzt. Foto: Kähler

(der) – Tobias Pape erfüllt sich einen Traum. In seinem Haus im Damenpfad 5 entsteht sein eigenes kleines Brauhaus mit Brauerei-Gaststätte. Die Idee dazu trägt Pape schon lange mit sich herum. Seit er auf Norderney lebt, fasziniert ihn die Idee, aus dem hervorragenden Norderneyer Trinkwasser ein Produkt zu machen. Mitte Juni soll es so weit sein und das Norderneyer Brauhaus seine Tür öffnen.

Zwei Sorten Bier wird es zunächst geben. Gebraut in der Veranda und im Keller des ehemaligen Pensionshauses. Am 18. April wurde die Brauanlage geliefert und von Malte Eberhardt, einem Mitarbeiter der Norderneyer Firma Köhn, in Millimeterarbeit durch das Dach bugsiert.

Zunächst soll es zwei Sorten Bier geben. Ein feinherbes, naturtrübes Pils und ein süffigeres dunkles Weizenbier. Später sollen noch saisonale Bierspezialitäten wie Mai- oder Weihnachtsbock hinzukommen.

Die Brauanlage ist computergesteuert. Für den Brauprozess und Rezeptur sorgen ein Braumeister und Tobias Pape. Außerdem soll ein Ausbildungsplatz (Brauer und Mälzer) entstehen.

Hier geht es zum Norderneyer Brauhaus.

 

Norderney bekommt sein eigenes Bier, 3.9 out of 5 based on 34 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.9/5 (34 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz