Nomo Online News

Montag, 03.Februar 2014 - 11:06 Uhr | Kategorie Bild des Tages

Norderney am Morgen – 3. Februar 2014

Ein Morgen, wie von Edward Hopper gemalt. Die Sonne scheint und der erste Hauch von Frühling liegt in der Norderneyer Luft. So langsam hat man auch keine Lust mehr auf Rumschliddern. Mit dem Räumen haben sie es hier ja nicht so. Weiterhin sind auch Schiffsabfahrten gestrichen, da bei anhaltendem Südostwind das Niedrigwasser zu weit abläuft. Infos HIER.

Der Winter scheint aber tatsächlich schon Geschichte zu sein. Der Deutsche Wetterdienst meldet das heute in seinem Thema des Tages:

Der Winter macht einen Abschied auf  Raten. Bereits in der vergangenen Woche ging es los, als der dritte oder vierte Anlauf des Atlantiks auch im Osten vorübergehend den Frost abdrängen konnte. Mit den noch tief gefrorenen Böden und der
noch nicht weit entfernt liegenden Kaltluft, kämpfte sich die kalte Jahreszeit im Laufe der Woche nochmal zurück. Aber das war nicht mehr als ein kurzes Zucken.

In dieser Woche geht es dem Winter nun endgültig an den Kragen. Das osteuropäische Hoch und die Kaltluft werden nach Russland abgedrängt. Gleichzeitig greifen vermehrt Tiefdruckgebiete auf Deutschland über und führen mit einer südlichen bis südwestlichen Strömung milde Luftmassen zu uns. Es ist also alles, wie wir es schon einmal hatten und der Kälteeinschub wirkt wieein Fremdkörper im sonst milden Witterungsverlauf.

Norderney am Morgen - 3. Februar 2014, 4.6 out of 5 based on 7 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.6/5 (7 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz