Nomo Online News

Mittwoch, 30.Oktober 2013 - 15:52 Uhr | Kategorie Regionales

„Nicht über die Treppe nach oben tragen“

(bad) – Am Wasserturm wird unübersehbar gebaut. Ein Gerüst erstreckt sich über die gesamte Höhe.

Es handele sich um Putzarbeiten im Innenbeeich, erläutert Ingo Lübben, Technischer Leiter der Stadtwerke Norderney. 2009 seien an der Außenfassade Sanierungsarbeiten durchgeführt worden. In den Räumen, die daran angrenzen, sei der Innenputz abgenommen worden, damit das Mauerwerk ordentlich durchtrocknen könne. Diese Räume würden nun mit Sanierputz wiederhergestellt.

Rund 300 Quadratmeter Fläche seien betroffen. Hierfür werde etwa sieben Tonnen Material benötigt. Das Gerüst diene ausschließlich dem Lastenaufzug, so Lübben, damit man das Material „nicht über die Treppe nach oben tragen muss“.

Der für Trinkwasser genutzte Teil des Wasserturms werde von den Arbeiten nicht berührt. Der befinde sich nur im oberen Bereich, sagt Ingo Lübben. So werde der nötige Druck für die Wasserleitung aufgebaut. Die übrigen Räume würden anderweitig genutzt, etwa durch den Wassermeister, der dort sein Labor für die Wasseruntersuchungen habe. In anderen Räumen sei der Betriebsfunk der Polizei oder auch ein Archiv der Stadtwerke untergebracht.

Die Arbeiten sollen gegen Ende November fertiggestellt sein. Sie sind mit rund 60.000 Euro Kosten veranschlagt.

„Nicht über die Treppe nach oben tragen“, 3.8 out of 5 based on 4 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.8/5 (4 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz