Nomo Online News

Donnerstag, 30.März 2017 - 00:30 Uhr | Kategorie Aktuelles, Kultur, Regionales

Luther in der Inselkirche

Wilhelmshaven/Norderney – Die Landesbühne Niedersachsen Nord kommt mit ihrem Rock-Oratorium „Luther! – Rebell wider Willen“ auch in die evangelisch-lutherische Kirche Norderney. Zum Reformationsjahr 2017 wird das Stück ausschließlich in Kirchen des Spielgebietes der Landesbühne aufgeführt.
Martin Luther gilt als Kirchenmann mit Ecken und Kanten. Luthers Anschlag der 95 Thesen an die Türen der Schlosskirche zu Wittenberg vor 500 Jahren gilt nicht nur als Startschuss der Reformation, er leitete auch politische und gesellschaftliche Veränderungen über die deutschen Landesgrenzen hinaus ein.
Erzählt wird die persönliche Geschichte des Mannes, der einen authentischen Weg zu Gott in einer Zeit suchte, als Ablasshändler durch die Lande zogen und die Menschen ihre letzten Taler hergaben, um sich von ihren Sünden freizukaufen.
Noch im Denken des Mittelalters verhaftet, wird Martin Luther, ohne es zu wollen, zur Symbolfigur des Wandels. Aus seiner Mönchszelle wird er in die Welt gestoßen, wider Willen wird er zum Vorkämpfer der Reformation.  Seine Schriften geraten in eine aufbegehrende Zeit und entfalten eine ungeheure Wirkung. Seine Werke begründen eine neue Kirche und dabei sieht sich Luther nicht als Held. Er folgt seinem Gewissen, seinem Vertrauen auf Gott.

Eine wirkungsvolle Mischung aus allegorischen, erfundenen und überlieferten Figuren begleitet die Hauptfigur des Rock-Oratoriums: Lucas Cranach, der Luther als Freund zur Seite steht, der Teufel, der Luther nicht nur auf der Eisenacher Wartburg heimsucht, historische Figuren wie Katharina von Bora, die Nonne und spätere Ehefrau Luthers – sie alle spiegeln das Zeitkolorit ebenso wider, wie die Bürger und die Bauern, Nonnen, Bettler und Soldaten des ausgehenden Mittelalters.
Zuschauer dürfen sich auf einen musikalischen Abend freuen. Erich Radkes Musik, die gesanglich von markanten Solo-Partien und einem Chor getragen wird, übersetzt mittelalterliche Elemente und die Musiktradition der Renaissance in die Tonsprache moderner Rockmusik. Neben Solostücken sorgen beeindruckende Chorsätze für Gänsehautmomente in den Kirchen des Nordwestens, was sogar Kirchenmuffel unterhalten soll, wie die Pressesprecherin der Landesbühne, Inka Stückemann, in einer Mitteilung schreibt.
Die Aufführungen in Wilhelmshaven waren jeweils ein großer Erfolg. Die Aufführung auf Norderney findet am 7. April statt und beginnt um 19.30 Uhr. Die Landesbühne weist darauf hin, dass der Einlass erst um 19.15 Uhr erfolgt, was mit dem Aufbau zu tun hat.
Karten gibt es von 20 bis 24 Euro; Vorverkauf in der Touristinformation.

 

Luther in der Inselkirche, 5.0 out of 5 based on 1 rating
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (1 abgegebene Stimme)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz