Nomo Online News

Donnerstag, 19.Januar 2012 - 17:39 Uhr | Kategorie Leserfotos

Leserfoto: Namuth-Gelände

Gärtner-Gehilfen des Gartenbaubetriebes Friedrich Namuth bei der Arbeit. Hier werden die ersten Gemüse-Jungpflanzen in den Frühbeeten gewässert. Zu dieser Zeit ernährte der Grund und Boden noch die Inselbevölkerung auf Norderney.

Am 29. Oktober 1940 war dann diese Idylle vobei. Um 23.45 Uhr wurde alles in Schutt und Asche gelegt. Die ersten englischen Fliegerbomben fielen auf Norderney. Danach hat sich dieses Stück Gartenland (welches jetzt als Gartenstadt im Gespräch ist) nie wieder so richtig erholt.

Nach dem Krieg, 1945 wurde der Betrieb mehr auf den südlichen Teil des Geländes verlagert, und der damalige Bürgermeister Carssen Lührs hat sich für Ausgleichsflächen bei der Domäne Harms, Leuchtturm,im Einvernehmen mit der englischen Besatzungsmacht bemüht, um die Versorgung der Norderneyer Bevölkerung mit Gemüse und Pflanzen sicher zu stellen.
Text und Foto: Archiv Bonno Eberhardt

Leserfoto: Namuth-Gelände, 4.7 out of 5 based on 11 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.7/5 (11 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz